2018 war für die AfD ein ungemein erfolgreiches Jahr. Durch den sicheren Einzug in gleich zwei weitere Länderparlamente, in Bayern und Hessen, konnte sich die AfD flächendeckend in der bundesrepublikanischen Politik ausbreiten. Sie ist nun in allen 16 Landesparlamenten als starke Oppositionspartei vertreten. Damit liegt sie vor den Grünen (14 Parlamente), den Linken (10 Parlamente) und der FDP (10 Parlamente). Das macht Hoffnung für unser Land! Bei gleich drei Landtagswahlen im kommenden Jahr könnte es – blickt man auf die aktuellen Umfrageergebnisse – sogar dazu kommen, dass die AfD als Sieger vom Platz geht. Deutlich zweitstärkste Kraft wird sie voraussichtlich in jedem Fall……